ANgeDACHT - Ach, Sie sind Pfarrerin?

Pfrn. Irene Konrad
Bildrechte: Pfr. Hanns-Martin Hager

Sobald Menschen rausbekommen, dass ich Pfarrerin bin, passiert meist zweierlei:

Sie fangen an mir zu erklären, warum sie nicht in die Kirche gehen. Und – oft im selben Atemzug – wollen sie mit mir ganz persönliche Glaubensfragen besprechen.

Ich finde das sehr spannend und ich muss gestehen, dass ich mich in allen möglichen und unmöglichen Situationen als Pfarrerin oute – nur um dieses Phänomen zu beobachten.

Vor diesem Hintergrund möchte ich ihnen zwei Gedanken mitgeben:

ANgeDACHT - Stern über Bethlehem

Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht. Und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. (Jesaja 9,1)

Diese Verheißung des Propheten Jesaja gefällt mir. Am Ende des zweiten Pandemiejahres leiden manche unter Blindheit, Verblendung, seelischer Dunkelheit oder finsteren Machenschaften. Verschwörungstheorien, Hass und Aufrufe zur Gewalt erschrecken Menschen guten Willens. Der Friede in unserer Gesellschaft ist fragil geworden. Risse gehen mitten durch Familien.

ANgeDACHT - Maria einst und heute - oder das Märchen von der „Besinnlichen Zeit“

Pfrn. Irene Konrad
Bildrechte: Pfr. Hanns-Martin Hager

Kennen Sie das auch? Adventszeit - man hetzt von Besinnung zu Besinnung, überschlägt sich mit Plätzchen und Stollen backen, Geschenke einkaufen, Briefe schreiben, Hausputz und dann soll man sich auch noch besinnen - worauf doch gleich wieder?

Irgendetwas läuft da falsch. Der kluge Rat, einfach ein bisschen langsamer zu tun, etwas wegzulassen, hilft da auch nicht weiter.

Was soll man bitte weglassen, ohne dass irgendjemand beleidigt ist? Besser planen? Wenn das so einfach wäre.

Corona - Welche Regeln gelten bei uns? mws.admin Di, 12/14/2021 - 11:00
Corona Update
Bildrechte: Martin Dubberke

Corona prägt seit bald zwei Jahren unser Leben in so ziemlich allen Bereichen, so auch in unserer Kirchengemeinde. Regelmäßig veröffentlicht unsere Landeskirche ein sogenanntes Corana Update, in dem alles steht, was für unsere Arbeit und unsere Angebote in der Kirchengemeinde gilt.

Sie können die Updates regelmäßig auf unserer Internetseite downloaden. Wir halten Sie, wann immer es Neues gibt, auf dem Laufenden.

Landesbischof fordert zur Einhaltung der Corona-Regeln auf mws.admin Mi, 12/08/2021 - 11:21
Corona-Impfung
Bildrechte: ELKB

Am Tag der Wahl des Bundeskanzlers hat der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm dazu aufgerufen, das Recht zu achten und damit auch die Regeln zum Umgang mit Corona einzuhalten. Diese Regeln hätten ausschließlich das Ziel, „Menschenleben zu retten und ganz besonders die Schwachen zu schützen“. 

Die Tafelausgabe aktuell mit 3G

Bildrechte: beim Autor

Wer zur Tafel kommt, braucht aktuell neben dem Freizeitpass auch einen 3G-Nachweis, den wir am Eingang kontrollieren. Ebenso gilt auf dem gesamten Gelände eine FFP2-Maskenpflicht, da wir sowohl bei den Kundinnen und Kunden der Tafel sowie beim Team das Risiko so gering wie möglich halten wollen. Das Team der Tafel ist geimpft oder genesen und täglich getestet. Wir appellieren daher an die Vernunft und die Rücksichtnahme aller, die das Angebot der Tafel wahrnehmen.

 

Die Ausgabe der Tafel befindet sich in der Hindenburgstraße 41 vor der Johanneskirche. 

ANgeDACHT - Freudenengel in Stadt und Land

Pfrn. Irene Konrad
Bildrechte: Pfr. Hanns-Martin Hager

Früher, wenn ich nach München musste, sind mir immer die vielen traurigen Gesichter der Menschen aufgefallen, müde Augen, verkniffene Lippen, niemand schaut dich an, grußlos geht man aneinander vorbei. Ich dachte immer, das kommt daher, dass ich so ein begeistertes „Landei“ bin und die Nähe und – ja -  auch die Enge eines kleinen Dorfes so sehr schätze und halt auch kenne. Die traurigen Gesichter gibt es bei uns schon auch. Aber in meinem kleinen Viertel kenn ich die Leute.