Meinungsumfrage am Thesentor

Garmisch-Partenkirchen – Der Schrift nach stammt die Nachricht von einem Kind: „Ich wünsche mir eine fröhliche Kirche“ ist auf einem Zettel am Thesentor auf dem Garmisch-Partenkirchner Richard-Strauss-Platz zu lesen. Daneben finden sich viele andere Meinungen, wie „Alle Pfarrer sollten heiraten dürfen“, „Geschiedene am Abendmahl teilnehmen können“, „Auf den Glauben vertrauen“, „Die Ökumene als Zukunft der Kirche sehen“.

Bild des Tages

Auf die Spuren Luthers haben sich Männer und Frauen aus dem Werdenfelser Land begeben. Die Seniorenhilfe Oberland, die Evangelische Kirche und das Caritas-Zentrum in Garmisch-Partenkirchen hatten anlässlich des Reformjubiläums eine Reise an authentische Orte des historischen Geschehens organisiert. Natürlich ging es nach Wittenberg.

Wiederbelebung vollends geglückt

Ausstellung in der grainauer Dorfgalerie / Grainau – Eveline und Manfred Eberle, Bildhauer Karl Buchwieser sowie Pfarrer Gerhard Detzer waren die Hauptinitiatoren und Macher der Ausstellung „Schützenscheiben – Grainau und Umgebung“ (wir berichteten). Sie haben es damit geschafft, die Grainauer Dorfgalerie wiederzubeleben.

Fusion bestätigt

Bislang eigenständige evangelisch-lutherischen Gemeinden künftig unter einem Dach / Jetzt ist es amtlich: Die evangelisch-lutherische Landeskirche hat die Fusion der beiden bisher eigenständigen Kirchengemeinden Garmisch-Grainau und Partenkirchen mit Burgrain, Farchant und Oberau bestätigt. „Der Kirchengemeinde Garmisch-Partenkirchen wurde mit Wirkung vom 1.

Seiten

Subscribe to EVANGELISCH IN GARMISCH-PARTENKIRCHEN Burgrain Farchant Grainau Oberau RSS