Unsere Erntedankgottesdienste

Die Tafel | Bild: Martin DubberkeWir laden Sie herzlich ein zu unseren Erntedankgottesdiensten. Statt eines zentralen Erntedankgottesdienstes bieten wir in diesem Jahr in drei unserer Kirchen Erntedankgottesdienste mit je eigenem Profil an. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in unserer Gemeinde Erntedank zu feiern.

 

 

Erlöserkirche Grainau

Pfr. Hanns-Martin Hager wird um 9:00 Uhr in in der Erlöserkirche in Grainau den Erntedank-Gottesdienst halten.

Christuskirche Garmisch

Pfarrerin Uli Wilhelm wird um 10:00 Uhr – vorausgesetzt das Wetter bleibt trocken – vor der Christuskirche in Garmisch einen Familiengottesdienst zum Erntedank feiern. Das Motto lautet: „Das Zauberwort: Danke.“ Wie ich erfahren habe, hat Uli hier eine nette Überraschung geplant. Also, hoffen wir mal, dass es am Sonntag nicht regnen wird.

Johanneskirche Partenkirchen

Pfarrer Martin Dubberke wird um 10:30 Uhr unter der Überschrift „Wer nur den lieben Gott lasst walten“ zusammen mit Kolleginnen und Kollegen von der Tafel sowie mit KMD Wilko Ossoba-Lochner und Sängerinnen und Sängern von „CANTORIX Dekanatschor Weilheim“ und einem Instrumentalensemble den Erntedankgottesdienst halten. Auf dem Programm stehen folgende Werke:

  • Mendelssohn-Bartholdy: Wer nur den lieben Gott lässt walten (Kantate)
  • Schütz: Die Himmel erzählen die Ehre Gottes (Motette)
  • Ossoba-Lochner:  „Heiliger Geist, leite uns zum rechten Leben – erhalte uns im Glauben!“

Im Anschluss an diesen Gottesdienst werden wir in der Johanneskirche noch einen Abendmahlsgottesdienst feiern, zu dem ich ebenfalls herzlich einlade. Das Abendmahl werden unter Maßgabe der geltenden Hygienevorschriften feiern. Ich freue mich schon sehr darauf, auch weil es seit Anfang März für mich wieder das erste Abendmahl sein wird.

Wer für den Altar noch Lebensmittel spenden möchte, kann dies bis Freitag bei der Tafel abgeben oder am Sonntag noch vor dem Gottesdienst in der Kirche abgeben. Alle Lebensmittel, die für den Altarschmuck gespendet werden, gehen im Anschluss an die Tafel und werden dort entsprechend verteilt.